Comparing Hair Transplantation Methods: Which Hair Transplant Method is the Best?
  • by Dr. Tayfun Oguzoglu
  • 4 May 2020
  • 0

Vergleich von Haartransplantationsmethoden: Welche Haartransplantationsmethode ist die Beste?

Es gibt mehrere verschiedene Haartransplantationsmethoden. Es ist schwer zu entscheiden, welche den anderen überlegen und die beste ist. Es ist wichtig, die Methode, die Ihr Haarchirurg im Allgemeinen bevorzugt, und seine Empfehlung für Ihren Fall zu verstehen. In gewisser Weise haben alle Haartransplantationsmethoden ihre Vorteile, es gibt jedoch einige deutliche Unterschiede zwischen ihnen.

1. Nicht-chirurgische Behandlung von Haarausfall

Es gibt einige nicht-chirurgische Behandlungen für Haarausfall. Natürlich sind sie nicht so wirksam wie eine Haartransplantation. Ihre Wirksamkeit liegt im Allgemeinen bei ca. 10 %, und sie werden meist bei Frauen mit Haarausfall bevorzugt, da dieser mit einer Haartransplantation nur schwer zu behandeln ist. Sie können den Haarausfallprozess verlangsamen, aber es ist schwer zu behaupten, dass nicht-chirurgische Methoden den Haarausfall verhindern oder Ihr Haar zurückbringen können. Einige der gebräuchlichsten nicht-chirurgischen Haarbehandlungen sind PRP (Plättchen Reiches Plasma), Exosone, Mesotherapie und LLT (Low Level Laser Therapy) usw. Sie können bei einer Haartransplantation nützlich und unterstützend sein, aber sie können diese nicht ersetzen.

2. Chirurgische Haartransplantationsmethoden

a. Wie die FUE- und FUT-Methoden Funktionieren

Es gibt zwei Hauptmethoden der chirurgischen Haarwiederherstellung: FUT und FUE. FUT (Follicular Unit Transplant) ist die erste Methode, die jemals zur Durchführung einer Haartransplantation eingesetzt wurde. Es handelt sich dabei vor allem um ein schwierigeres und längeres chirurgisches Verfahren, bei dem die Extraktionen der Grafts als Streifenentnahme durchgeführt werden. Dagegen ist FUE (Follicular Unit Extraction) eine neuere Methode, bei der die Haargrafts nacheinander entweder manuell oder mit einem Motor aus dem Spenderbereich entnommen werden.

b. Vergleich: Vor- und Nachteile von FUE und FUT

Wenn Sie diese beiden Methoden vergleichen, gibt es einige wesentliche Unterschiede. Erstens ist die Anzahl der Grafts, die extrahiert werden können, bei der FUT-Methode geringer. Da die Grafts als lange Streifen extrahiert werden, ist es schwierig, viele Grafts zu extrahieren. Das Hauptproblem hierbei ist, dass die FUT-Methode eine relativ größere streifenförmige Narbe im Spenderbereich hinterlässt. Mehr grafts bedeuten also größere und zusätzliche streifenförmige Narben. Andererseits ist es mit der FUE-Methode möglich, mehr grafts zu entnehmen, da die Grafts nacheinander aus verschiedenen Regionen des Spendergebiets entnommen werden. Der zweite Unterschied liegt in dieser Frage der Narbenbildung. Die FUE-Methode hinterlässt unter Umständen nur einige millimetergroße punktförmige Narben, die zwischen den Haaren fast unsichtbar sind, während die FUT-Methode größere streifenförmige Narben hinterlässt, die schwer zu bedecken sind. Auf diese Weise können wir mit der FUE-Methode mehr grafts transplantieren und hinterlassen vielleicht minimale und kaum sichtbare Schäden im Spenderbereich.

Der dritte Unterschied zwischen FUE und FUT ist der Heilungsprozess. Die FUE-Methode heilt schneller als die FUT-Methode, da die Narbenbildung kleiner ist und die Narben millimetrisch sind. Außerdem ist der Heilungs- und Nachoperationsprozess bei der FUE-Methode im Vergleich zur FUT-Methode relativ weniger schmerzhaft. Auf der anderen Seite gelten beide Methoden als nebenwirkungsfrei. In gewissem Sinne handelt es sich bei beiden Methoden um sichere ästhetische Operationen mit sehr geringen Risiken.

c. Robotische Haartransplantation

Es gibt auch eine dritte chirurgische Haarwiederherstellungsmethode, nämlich die robotergestützte Haarwiederherstellung. Die robotergestützten Haartransplantations-Operationen sind sehr neu und relativ weniger effektiv. Den gegenwärtigen Haarverpflanzungsrobotern fehlt die Präzision eines Chirurgen. Zudem sind sie nicht in der Lage, den gesamten Spenderbereich zu nutzen und die Graft-Entnahme im gesamten Spenderbereich zu verteilen.  In gewisser Weise ist diese Technologie noch nicht voll entwickelt. Es gibt noch einiges zu verbessern, damit die robotergestützten Haartransplantations-Operationen weiterverbreitet werden können.

3. Die Besten, die Veraltetsten und die Neuesten Haartransplantationsmethoden

Wie zu Beginn dieses Artikels erwähnt, gibt es einige zufriedene Ansichten über die beste Haartransplantationsmethode im Allgemeinen. Es kann jedoch gesagt werden, dass FUT aufgrund der Schädigung des Spenderbereichs und der postoperativen Probleme die veraltetste Haartransplantationsmethode zu sein scheint. In gewisser Weise gibt es neuere und überlegenere Methoden. Die neueste Methode ist die Roboter-Haartransplantation, die jedoch nicht voll nutzbar ist, da die chirurgische Präzision eines Chirurgen nicht durch einen Roboter ersetzt werden kann. FUE-Haartransplantationsoperationen stellen die beste bisher verfügbare Haartransplantationsmethode dar. FUE hat mehrere Vorteile, wie z.B. eine maximale Anzahl von Grafts, eine bessere Nutzung des Spenderbereichs und eine problemlose postoperative Phase. Diese Vorteile machen FUE zur derzeit besten verfügbaren Haartransplantationsmethode.

4. Wie erfolgreich ist eine Haartransplantation in den Meisten Fällen?

Die FUE-Methode hat unter den verschiedenen Haartransplantationsmethoden die größte Erfolgsrate. In gewisser Weise ist sie auch für fast alle Typen von Haarausfall geeignet. Wenn die FUE-Methode von einem erfahrenen Haar Arzt durchgeführt wird und der Patient sein neues Haar in der Nachsorgephase gut pflegt, liegt die Erfolgsrate einer FUE-Haartransplantation bei etwa 95%.

Author

Dr. Tayfun Oguzoglu

Dr. Tayfun Oguzoglu is pioneer MD for Hair transplant procedures in Turkey. He is the one of the first doctor who established his own clinic and applied FUT Technique in 1996-1997. After a year in 1998, he practiced in and became a member of International Society5 of Hair Restoration Surgery (ISHRS).

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *