Haartransplantation FAQ Frage & Antwort

In vielen Ländern kann eine Haaroperation in einer Arztpraxis durchgeführt werden. In der Türkei ist dies nicht erlaubt und die Transplantation muss in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Dies garantiert Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Türkei ist eines der führenden Länder auf dem Gebiet der Haartransplantation und Dr. Oğuzoğlu ist ein Spezialist auf seinem Gebiet mit langjähriger Erfahrung.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aufgrund der niedrigen Lohnkosten in der Türkei besser als in den meisten europäischen Ländern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine der schönsten Städte Osteuropas zu besuchen, die erst kürzlich zur Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde.

Wir erstellen für Sie eine Liste häufig gestellter Fragen (FAQ) zur Haartransplantation, vielleicht finden Sie dort Ihre Antwort oder kontaktieren uns für weitere Informationen.

Vor der eigentlichen Operation senden wir Ihnen einen Gesundheitsfragebogen zu, um Ihre persönliche Situation zu überprüfen. Eine Woche vor der Operation sollten Sie die Einnahme von Vitamintabletten, entzündungshemmenden Medikamenten und Alkohol einstellen. Für Patienten, die älter als 45 Jahre sind, empfehlen wir ein Elektrokardiogramm (EKG). Wir würden dann die Ergebnisse des EKGs mindestens 10 Tage vor der Operation benötigen.

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, uns ein Bild zu schicken. Anhand dieses Bildes wird Dr. Oğuzoğlu die Anzahl an Transplantaten bestimmen, die Sie benötigen. Während der persönlichen Beratung wird diese Zahl konkretisiert und bestätigt.

Mit der motorisierten FUE -Methode können wir bis zu 3000 Transplantate pro Tag extrahieren und implantieren. Mit der manuellen Methode können wir 1500 Transplantationen pro Tag durchführen.

Etwa 10 Tage nach der Operation verschwinden die Krusten am Kopf und die Schwellung geht zurück. Einige Wochen nach der Operation fallen die neu transplantierten Haare aus, was ein ganz normaler Teil des Prozesses ist. Ihr Haar wird in den nächsten Monaten stärker und dichter. Bereits ein Jahr nach der Operation haben Sie das Endergebnis Ihrer Transplantation erreicht.

In den ersten 14 Tagen nach der Behandlung sollten Sie keinen Sport treiben. Sie können nach 20 Tagen im Meer schwimmen, sollten aber innerhalb der ersten zwei Monate nach der Operation nicht in einem Pool schwimmen oder eine Sauna beziehungsweise Spa besuchen. Direkte Sonneneinstrahlung wird in den ersten 14 Tagen nicht empfohlen. Ein Haarschnitt ist vier Wochen nach der Haartransplantation wieder möglich.

Die Haare, die wir transplantieren, kommen aus einem Bereich auf Ihrem Kopf, wo es bis zum Rest Ihres Lebens keinen Haarausfall gibt. Selbst Männer in den 70er Jahren haben in der Regel noch einen Haarkranz, weshalb wir dies als unsere Spenderzone betrachten. Die Implantate, die wir aus diesem Bereich entnehmen, bleiben bis zum Ende Ihres Lebens stark und gesund.

Haartransplantation Fragen stellen, Antworten erhalten

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Wenn Sie in dieser Liste keine Antwort auf Ihre Frage finden, kontaktieren Sie uns bitte. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Wie können wir Ihnen helfen?

Bei Interesse zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!

WhatsApp Messenger :

+90 542 480 0030

Hey! Fragen stellen, Antworten bekommen!

.