Ist eine FUE Haartransplantation schmerzhaft?

 

Haartransplantationsoperationen sind sehr sanft und im Allgemeinen eine der sichersten Operationen in der Medizin. Viele Menschen sind verwirrt über die Risiken und das Verfahren. Zunächst einmal gelten Haartransplantationsoperationen als eine der sichersten Operationen. In vielerlei Hinsicht gibt es nur minimale Risiken. Außerdem kommen die meisten Menschen dafür in Frage, da es eine sehr sichere und reibungslose Operation ist.

 

Auf der anderen Seite sind viele Menschen neugierig auf die Schmerzen, die mit der Operation verbunden sind. Also, ist eine FUE-Haartransplantation schmerzhaft? Bei der Haartransplantation selbst spürt der Patient dank der lokalen Anästhesie keine Schmerzen. Viele Patienten beschreiben ihre Erfahrung während der Operation als schmerzfrei, entspannt und fast schlafend.

 

Kann die Haartransplantation schmerzen?

 

Der einzige Teil, der bei einer Haartransplantation mit leichten Schmerzen verbunden ist, ist die Anwendung der lokalen Anästhesie. Die Operation selbst ist also dank der Lokalanästhesie nicht schmerzhaft, aber die Anwendung der Anästhesie kann ein kurzes Unbehagen verursachen. In der DrT Hair Transplant Clinics verwenden wir ein System der Graduellen Sedierung, um den Komfort unserer Patienten zu gewährleisten. Dieses System beginnt mit oralen Anästhetika vor der Anwendung der Lokalanästhetika. In diesem Fall wird der damit verbundene Schmerz minimiert und der Patient ist entspannt.

 

Das System der Graduellen Sedierung kann auch eine Phase eines schmerzstillenden Gases für die Patienten beinhalten, die große Angst oder Phobie haben. Dies bietet eine größere Entspannung und sorgt für eine reibungslose Operation. Auf diese Weise zielt das Haarverpflanzungsverfahren in den DrT Hair Transplant Clinics darauf ab, unseren Patienten die reibungslosesten und entspanntesten Operationen zu bieten.

 

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Haartransplantationen und unser System der graduellen Sedierung zu erfahren!